t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandGesellschaft

Ostdeutsche sind doppelt so oft von Altersarmut bedroht


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextSchwere Explosion in WohnhausSymbolbild für einen TextLeichen am Flughafen Frankfurt entdecktSymbolbild für ein VideoFranzosen entschuldigen sich bei Charles
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Altersarmut bedroht immer mehr Rentner

Von dpa-afx
02.11.2017Lesedauer: 1 Min.
Jeder Dritte im Osten läuft Gefahr eine Rente unterhalb der Armutsgrenze zu beziehen.
Jeder Dritte im Osten läuft Gefahr eine Rente unterhalb der Armutsgrenze zu beziehen. (Quelle: Symbolbild/Stephanie Pilick/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jeder Dritte Ostdeutsche läuft Gefahr, bis zum Jahr 2036 eine Rente unterhalb der Armutsgrenze zu beziehen. Auch in den alten Bundesländern steigt das Risiko.

In einem Bericht des MDR-Magazins Exakt wurden die jüngsten Prognosen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) vorgestellt, demzufolge die steigende Altersarmut vor allem Menschen in Ostdeutschland betreffen wird.


NACHRICHTEN DES TAGES


Jeder Dritte Ostdeutsche laufe Gefahr, bis zum Jahr 2036 eine Rente unterhalb der Armutsgrenze zu beziehen. Während das Armutsrisiko im Westen bis dahin von derzeit 15 auf 17 Prozent steigen würde, erhöhte es sich im Osten parallel von derzeit 21 auf 36 Prozent. Von Armut betroffenen Rentner erhalten laut DIW nur 60 Prozent oder weniger der Durchschnittsrente.

Gründe für ein steigendes Armutsrisiko seien Zeiten der Arbeitslosigkeit, versicherungsfreie Jahre und Niedriglohnjobs. "Das trifft speziell Menschen in Ostdeutschland, die nach der Wende nicht so richtig Fuß gefasst haben auf dem Arbeitsmarkt. Da kulminieren viele dieser Risiken", sagte Johannes Geyer vom DIW "MDR-Exakt".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Karlsruhe beanstandet pauschales Verbot von Kinderehen
Von Miriam Hollstein
Altersarmut

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website