Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

BKA will frĂŒhe Suche nach Risikopersonen unter Zuwanderern

Von dpa
Aktualisiert am 10.08.2018Lesedauer: 1 Min.
"Das fĂŒr mich entscheidende, wohl grĂ¶ĂŸte Risiko ist das Radikalisierungsrisiko unter Zugewanderten", sagt BKA-PrĂ€sident MĂŒnch.
"Das fĂŒr mich entscheidende, wohl grĂ¶ĂŸte Risiko ist das Radikalisierungsrisiko unter Zugewanderten", sagt BKA-PrĂ€sident MĂŒnch. (Quelle: Boris Roessler./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mainz (dpa) - Das Bundeskriminalamt (BKA) will die frĂŒhe Identifikation und Strafverfolgung auslĂ€ndischer Mehrfach- und IntensivtĂ€ter verstĂ€rken. Ziel ist, ihren Aufenthalt in Deutschland zu beenden.

DafĂŒr wurde nach Angaben der Behörde bereits eine Bund-LĂ€nder-Projektgruppe eingerichtet.

BKA-PrĂ€sident Holger MĂŒnch plant, dass aus verschiedenen AktivitĂ€ten in einigen LĂ€ndern ein Gesamtkonzept wird. "Wir glauben, wenn man konsequent mit solchen Personen umgeht, stĂŒtzt das insgesamt die Akzeptanz mit Zugewanderten in Deutschland, wenn man weiß, der Staat geht konsequent gegen Missbrauch vor", sagte MĂŒnch in Mainz.

Das BKA gibt keine Entwarnung fĂŒr mögliche Gefahren durch islamistischen Terrorismus. Die Zahl radikalisierter Personen sei nach wie vor hoch und steige, sagte MĂŒnch. Er sieht Risiken bei Zugewanderten, RĂŒckkehrern aus Kriegs- und Krisengebieten sowie bei Menschen, die nach der VerbĂŒĂŸung einer Haftstrafe aus dem GefĂ€ngnis entlassen werden.

"Das Radikalisierungsrisiko unter Zugewanderten mĂŒssen wir in den nĂ€chsten Jahren besonders in den Blick nehmen", sagte MĂŒnch. "Das sehen wir in vielen FĂ€llen, wenn wir uns die Anschlagsszenarien der letzten Jahre angucken." Zuletzt wurden fĂŒr Deutschland 774 islamistische GefĂ€hrder gezĂ€hlt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ampelpolitiker wollen dritte Stimme bei Bundestagswahlen
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier
Deutschland
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website