• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Neue Umfrage zur Klimakrise: Mehrheit der Deutschen f├╝r eine CO2-Steuer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFormel-1-Pilot Albon aus Klinik entlassenSymbolbild f├╝r einen TextUS-Polizei erschie├čt AfroamerikanerSymbolbild f├╝r ein VideoGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Trainer geht nach RusslandSymbolbild f├╝r einen TextBritisches Milit├Ąr gehacktSymbolbild f├╝r einen TextPaus will ├ärzte-Ausbildung ├ĄndernSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Unfall schockt die Formel 1Symbolbild f├╝r einen TextSturm in Sydney: Frachtschiff gestrandetSymbolbild f├╝r einen TextBVB-Stars gratulierten Tennis-Ass Niemeier Symbolbild f├╝r einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild f├╝r einen TextMann st├╝rzt von Leuchtturm: LebensgefahrSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Anne Will": G├Ąste geraten aneinanderSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Mehrheit der Deutschen f├╝r eine CO2-Steuer

Von afp
Aktualisiert am 09.07.2019Lesedauer: 2 Min.
K├╝hlturm von einem Steinkohlekraftwerk: Die Mehrheit der Deutschen spricht sich in einer neuen Umfrage f├╝r eine CO2-Steuer aus.
K├╝hlturm von einem Steinkohlekraftwerk: Die Mehrheit der Deutschen spricht sich in einer neuen Umfrage f├╝r eine CO2-Steuer aus. (Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einer neuen Umfrage spricht sich ein Gro├čteil der Deutschen f├╝r eine CO2-Steuer aus. Ein Gro├čteil der Befragten fordern aber Einschr├Ąnkungen bei einer h├Âheren Besteuerung.

Die Mehrheit der Deutschen bef├╝rwortet einer Umfrage zufolge die Einf├╝hrung einer CO2-Steuer. Wie aus einer Befragung durch das Institut YouGov f├╝r das "Handelsblatt" vom Dienstag hervorgeht, sprechen sich derzeit 55 Prozent der Bundesb├╝rger f├╝r eine Steuer auf CO2 aus, 39 Prozent lehnen das ab.

Es gab demnach keine Mehrheit f├╝r eine uneingeschr├Ąnkte Besteuerung von Kohlendioxid. Gefragt wurde, ob eine h├Âhere Besteuerung von Kraftstoffen, Heiz├Âl und Erdgas eingef├╝hrt werden soll, um so den Aussto├č von Treibhausgasen zu dr├╝cken. Darauf antworteten 14 Prozent uneingeschr├Ąnkt mit "Ja".

Sondergutachten der Regierung wird ├╝berreicht

Zehn Prozent waren der Meinung "Ja, aber nur wenn B├╝rger mit geringen Einkommen keine Mehrkosten tragen". Weitere 18 Prozent gaben an "Ja, aber nur wenn B├╝rger mit mittleren und geringeren Einkommen keine Mehrkosten tragen". Weitere 13 Prozent waren der Meinung "Ja, aber nur wenn sich diese auf Unternehmen beschr├Ąnkt". Befragt wurden den Angaben zufolge 653 repr├Ąsentativ ausgew├Ąhlte Bundesb├╝rger. Die Fehlertoleranz liegt zwischen 1,7 und 3,9 Prozentpunkten.

Ziel einer m├Âglichen CO2-Steuer ist es, Treibhausgas teurer zu machen, um so Anreize f├╝r umweltfreundlicheres Verhalten zu setzen. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hatte vergangene Woche drei Gutachten vorgestellt und dabei die Notwendigkeit einer CO2-Bepreisung f├╝r die Bereiche Verkehr und Heizen bekr├Ąftigt. Die Politik k├Ânne einen CO2-Preis so ausgestalten, dass er kleine und mittlere Einkommen nicht ungerecht belaste, sagte sie.


Am Freitag ├╝bergibt zudem der Sachverst├Ąndigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sein Sondergutachten zur CO2-Bepreisung an Kanzlerin Angela Merkel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Das ist ein Bonbon f├╝r Christian Lindner"
  • Johannes Bebermeier
Von Miriam Hollstein, Johannes Bebermeier
CO2HandelsblattSPDUmfrage
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website