t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitik

Landtagswahl Thüringen: Linke und AfD legen in Umfrage zu


Umfrage zur Landtagswahl
Linke und AfD legen in Thüringen zu

Von dpa
Aktualisiert am 26.09.2019Lesedauer: 1 Min.
Ministerpräsident Bodo Ramelow: Der Linken-Politiker führt seit knapp fünf Jahren ein rot-rot-grünes Bündnis in Thüringen.Vergrößern des BildesMinisterpräsident Bodo Ramelow: Der Linken-Politiker führt seit knapp fünf Jahren ein rot-rot-grünes Bündnis in Thüringen. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Vier Wochen vor den Thüringer Landtagswahlen legen Linke und AfD in der Wählergunst zu. Die FDP würde laut einer aktuellen Umfrage den Einzug in den Landtag verpassen.

Knapp einen Monat vor der Landtagswahl in Thüringen hat die Linke von Ministerpräsident Bodo Ramelow in einer aktuellen Umfrage hinzugewonnen. Wäre am Sonntag Wahl, würden demnach 29 Prozent der Befragten der Partei ihre Stimme geben. Das sind drei Prozentpunkte mehr als bei der entsprechenden Befragung im August. Das Erfurter Meinungsforschungsinstitut Insa hatte die Umfrage im Auftrag der Mediengruppe Thüringen durchgeführt.


Die AfD kann demnach ebenfalls drei Punkte hinzugewinnen und liegt mit 24 Prozent auf Platz zwei, gefolgt von der CDU mit 23 Prozent (-1). Gleichauf mit jeweils neun Prozent liegen die SPD und die Grünen, die zwei Prozentpunkte verlieren. Die FDP würde mit vier Prozent den Einzug in den Landtag verpassen. Die Thüringer wählen am 27. Oktober ein neues Parlament. Derzeit regiert Bodo Ramelow mit einem rot-rot-grünen Bündnis das Land.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website