Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Maskenpflicht: Peter Altmaier nennt klares Kriterium für Lockerung

Klares Kriterium von Altmaier  

So ist eine Lockerung der Maskenpflicht möglich

11.07.2020, 12:45 Uhr | dpa

Maskenpflicht: Peter Altmaier nennt klares Kriterium für Lockerung. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: Der CDU-Politiker fordert klare Vorgaben für die Lockerung der Maskenpflicht im deutschen Einzelhandel. (Quelle: dpa/Kay Nietfeld)

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: Der CDU-Politiker fordert klare Vorgaben für die Lockerung der Maskenpflicht im deutschen Einzelhandel. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa)

Die Maskenpflicht im Einzelhandel muss bleiben, findet Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Zumindest solange die Zahl der Neuinfektionen nicht auf einen bestimmten Wert sinkt. 

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat ein Kriterium für ein Ende der Maskenpflicht im Einzelhandel genannt: den Rückgang der täglichen Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf unter 100.

"Solange wir im Durchschnitt täglich mehrere hundert neue Infizierte haben, wird sie überall bleiben müssen, wo der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten wird", sagte der CDU-Politiker der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstag). "Wenn wir bei den Infektionen dauerhaft zweistellig sind, müssen Mediziner und Politik neu nachdenken."


Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) hatte sich in der vergangenen Woche dafür ausgesprochen, angesichts der niedrigen Infektionszahlen im Norden Anfang August ein Ende der Maskenpflicht im Handel seines Landes zu beschließen.

Er war damit auf breite Kritik gestoßen und von der Staatskanzlei seines Landes ausgebremst worden. Das Robert Koch-Institut meldete am Samstag 378 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal