Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Braunschweig: Gewalt von Vermummten – Angriffe am Rande von AfD-Parteitag

Gewalt von Vermummten  

Angriffe am Rand des AfD-Parteitags in Niedersachsen

12.09.2020, 16:18 Uhr | dpa

Braunschweig: Gewalt von Vermummten – Angriffe am Rande von AfD-Parteitag. Teilnehmer einer Demonstration gegen den Landesparteitag der AfD: Vermummte griffen laut Polizei Parteitagsteilnehmer und Beamte an. (Quelle: dpa/Swen Pförtner)

Teilnehmer einer Demonstration gegen den Landesparteitag der AfD: Vermummte griffen laut Polizei Parteitagsteilnehmer und Beamte an. (Quelle: Swen Pförtner/dpa)

Die AfD hält ihren Landesparteitag in Braunschweig ab. Hunderte Demonstranten protestieren dagegen. Vermummte greifen Delegierte und Polizisten an.

Am Rande des niedersächsischen AfD-Landesparteitags ist es zu Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen. Hunderte hatten am Samstag in Braunschweig Anfahrtswege zum Tagungsort am Stadtrand blockiert. 

Mutmaßliche Parteitagsteilnehmer wurden von Vermummten aggressiv angegangen. Laut Polizei gab es körperliche Angriffe auf Delegierte und Beamte. Die Polizei setzte Pfefferspray und Schlagstöcke ein. Auch berittene Polizisten waren im Einsatz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal