Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

Umfrage zeigt: Weniger Ostdeutsche vertrauen Angela Merkel

Im Westen sogar beliebter  

Weniger Ostdeutsche vertrauen Merkel

25.09.2015, 15:31 Uhr | dpa

Umfrage zeigt: Weniger Ostdeutsche vertrauen Angela Merkel. Das Vertrauen in die Bundeskanzlerin hat in Ostdeutschland abgenommen. (Quelle: dpa)

Das Vertrauen in die Bundeskanzlerin hat in Ostdeutschland abgenommen. (Quelle: dpa)

Die Beliebtheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel schwindet - zumindest in Ostdeutschland. Das hat eine Umfrage ergeben. Auf die Frage, welchen Politikern sie derzeit am meisten vertrauen, nannten nach einem Bericht der "Thüringischen Landeszeitung" im aktuellen INSA-Meinungstrend 24 Prozent Merkel. Im August waren es noch 32 Prozent.

Bei den Westdeutschen legte Merkel dagegen leicht zu, von 31 auf 33 Prozent. Bundesweit sprachen 32 Prozent Merkel ihr Vertrauen aus und damit etwas mehr als vor einem Monat (31 Prozent).

Veränderte politische Stimmung

"Das Thema Flüchtlinge verändert die politische Stimmung in Deutschland mit signifikanten Unterschieden zwischen Ost und West", sagte INSA-Chef Hermann Binkert der Zeitung.

Im aktuellen, vom Forsa-Institut für "Stern" und RTL ermittelten Wahltrend war Merkels Popularität auf den niedrigsten Wert dieses Jahres gefallen.

Das Erfurter INSA Institut befragte vom 18. bis 21. September in ganz Deutschland 2187 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal