Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandParteien

Sächsische CDU wählt Michael Kretschmer zum Parteichef


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWirtschaftsweise warnt vor GasknappheitSymbolbild für einen TextSchauspieler gibt Orden der Queen zurückSymbolbild für einen TextPalästinenser erschießt sieben MenschenSymbolbild für einen TextDschungel: Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextRocker flieht aus GefängnisSymbolbild für einen TextAustralien warnt vor radioaktiver Kapsel Symbolbild für einen TextHandball-WM: Diese Teams sind im FinaleSymbolbild für einen TextModeratorin zurück beim "heute journal"Symbolbild für einen TextZDF setzt gleich zwei beliebte Serien abSymbolbild für einen TextMann von Urinal eingequetscht – totSymbolbild für einen TextSchlagerstar mit Überraschungs-HochzeitSymbolbild für einen Watson TeaserRoyals: Palast der Lüge bezichtigtSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

CDU wählt Michael Kretschmer zum Parteichef in Sachsen

Von afp
10.12.2017Lesedauer: 1 Min.
Michael Kretschmer wird das Amt des Parteichefs der sächsischen CDU antreten.
Michael Kretschmer wird das Amt des Parteichefs der sächsischen CDU antreten. (Quelle: Ralf Hirschberger/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Michael Kretschmer ist der neue Chef der sächsischen CDU. Die Delegierten eines Parteitags in Löbau stimmten am Samstag mit großer Mehrheit für den 42-Jährigen.

Kretschmer tritt die Nachfolge des bisherigen Landesvorsitzenden und noch amtierenden Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich an. Am Mittwoch soll Kretschmer dann im Dresdner Landtag auch zum neuen Regierungschef gewählt werden.

Auf dem Parteitag in Löbau gaben 217 Delegierte ihre Stimme ab, sechs von ihnen enthielten sich. Kretschmer bekam 190 Stimmen, was einer Zustimmung von rund 90 Prozent entspricht, wie ein Parteisprecher mitteilte.

Tillich hatte im Oktober den Rückzug von seinen Spitzenämtern angekündigt, nachdem die CDU in Sachsen bei der Bundestagswahl nur zweitstärkste Kraft hinter der AfD geworden war. Der 58-Jährige stand seit 2008 an der Spitze von Partei und Regierung.

Kretschmer war bisher Generalsekretär der sächsischen CDU. Er verlor bei der Bundestagswahl nach 15 Jahren sein Direktmandat im Wahlkreis Görlitz an die AfD.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Holocaust-Gedenken: Leere Stühle bei einer Fraktion
CDUMichael Kretschmer

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website