Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

SPD – Kevin Kühnert als Juso-Chef wiedergewählt

Mit Rekordergebnis  

Kevin Kühnert als Juso-Vorsitzender wiedergewählt

23.11.2019, 11:30 Uhr | AFP

SPD – Kevin Kühnert als Juso-Chef wiedergewählt. Juso-Chef Kevin Kühnert beim Juso-Bundeskongress in Schwerin: Der 30-Jährige erzielte ein Rekordergebnis bei seiner Wiederwahl. (Quelle: dpa)

Juso-Chef Kevin Kühnert beim Juso-Bundeskongress in Schwerin: Der 30-Jährige erzielte ein Rekordergebnis bei seiner Wiederwahl. (Quelle: dpa)

Juso-Chef Kevin Kühnert ist beim Bundeskongress der SPD-Parteijugend in seinem Amt bestätigt worden. Der 30-Jährige erzielte das beste Ergebnis seit 1969.

Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert ist auf dem Bundeskongress der SPD-Parteijugend in Schwerin mit 88,6 Prozent der Stimmen wiedergewählt worden. Damit habe Kühnert das beste Ergebnis eines Juso-Bundesvorsitzenden seit 1969 erzielt, teilten die Jusos am Freitagabend auf Facebook mit. Gegenkandidaten für den 30-Jährigen hatte es nicht gegeben.

Kühnert steht seit zwei Jahren an der Spitze der Jusos. Schlagzeilen machte er unter anderem mit der – letztlich erfolglosen – Kampagne gegen den Eintritt der SPD in eine erneute große Koalition. Im aktuellen Rennen um den künftigen SPD-Vorsitz unterstützt Kühnert das Groko-kritische Duo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans.
 

 
Auf dem Bundesparteitag im Dezember will Kühnert für einen Vorstandsposten kandidieren. Der Juso-Bundeskongress in Schwerin steht unter dem Motto "Ums Ganze!" und dauert bis Sonntag.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal