t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikDeutschlandParteien

Grünen-Politiker: Boris Palmer will erneut als OB in Tübingen kandidieren


Palmer will erneut als OB von Tübingen kandidieren

Von t-online, wan

Aktualisiert am 16.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Archivbild) will erneut kandidieren – trotz Ausschlussverfahren bei den Grünen.Vergrößern des BildesDer Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Archivbild) will erneut kandidieren – trotz Ausschlussverfahren bei den Grünen. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer will erneut für das Amt als Rathauschef kandidierten. Das berichtet der SWR. Gegen den Grünen-Politiker läuft derzeit ein Parteiausschlussverfahren.

Boris Palmer habe sich nach SWR-Informationen für die nächste OB-Wahl bei der Alternativen Liste beworben, die mit dem Grünen im Gemeinderat eine gemeinsame Fraktion bildet. Es wäre Palmers dritte Kandidatur für das Amt. Sie ist aber von der Alternativen Liste noch nicht bestätigt worden.

„Aus heutiger Sicht werde ich 2022 bei der OB-Wahl wieder antreten. Es spricht nichts dagegen, schließlich gehe ich jeden Tag gerne zur Arbeit“, sagte Palmer der „Heilbronner Stimme“ und dem „Mannheimer Morgen“. Er habe viele Projekte angestoßen, die über 2022 hinausreichen. Palmer wurde 2007 der erste Mal zum Oberbürgermeister von Tübingen gewählt.

Verwendete Quellen
  • SWR: Trotz Ausschlussverfahren der Grünen: Palmer strebt erneut OB-Kandidatur an
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website