Sie sind hier: Home > Politik >

EU-Gipfel: Flüchtlinge und Zukunft nach dem Brexit

EU  

EU-Gipfel: Flüchtlinge und Zukunft nach dem Brexit

03.02.2017, 01:08 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Valletta (dpa) - Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union kommen am Vormittag auf Malta zu einem Sondergipfel zusammen. Dabei geht es zunächst um die Flüchtlingskrise und darum, wie die Überfahrten auf der zentralen Mittelmeer-Route reduziert werden können. Entscheidend dafür ist die Zusammenarbeit mit dem Bürgerkriegsland Libyen. An dieses Beratungen nimmt auch die britische Regierungschefin Theresa May teil. Nachmittags muss sie die Runde verlassen, denn die bleibenden 27 Länder wollen ohne sie über die Zukunft der EU nach dem britischen Ausscheiden sprechen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal