Sie sind hier: Home > Politik >

Niederländische Polizei geht gegen türkische Demonstranten vor

Konflikte  

Niederländische Polizei geht gegen türkische Demonstranten vor

11.03.2017, 23:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rotterdam (dpa) - Die niederländische Polizei ist gegen türkische Demonstranten in Rotterdam vorgegangen, um eine Straße in der Umgebung des dortigen Konsulats der Türkei zu räumen. Auf Bildern des türkischen Fernsehens war zu sehen, dass dabei auch Hunde und Schlagstöcke eingestezt wurden. Die türkische Familienministerin wurde inzwischen aufgefordert, auf kürzestem Wege nach Deutschland zurückzukehren. Ihr Auto war kurz vor dem Konsulat gestoppt worden. Sie war nach Rotterdam gefahren, nachdem der türkische Außenminister nicht mit dem Flugzeug in den Niederlanden landen durfte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal