Sie sind hier: Home > Politik >

Explosion in Chemieraum - Lehrerin und Sohn verletzt

Notfälle  

Explosion in Chemieraum - Lehrerin und Sohn verletzt

08.05.2017, 04:36 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Hameln (dpa) - Bei einer Explosion in einem Chemieraum eines niedersächsischen Gymnasiums sind eine Lehrerin und ihr Sohn leicht verletzt worden. «Die beiden waren am Sonntag vermutlich damit beschäftigt, Chemikalien aufzufüllen, als das Unglück passierte», sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Durch die Explosion einer Flasche mit einer flüssigen Substanz sei Salzsäure freigesetzt worden. Die 56-jährige Lehrerin der Schule in Hameln und ihr 24 Jahre alter Sohn kamen in eine Klinik. Über die Art ihrer Verletzungen konnte der Sprecher zunächst nichts sagen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal