• Home
  • Themen
  • Hameln


Hameln

Hameln

15-JĂ€hrige ermordet – Mutmaßliche TĂ€ter waren MitschĂŒler

Der gewaltsame Tod eines MĂ€dchens in Salzgitter wirft weiter viele Fragen auf. Wie konnte die Situation zwischen drei MitschĂŒlern so eskalieren? Erste Details liegen nun vor.

Ermittler der Polizei in Salzgitter: Nach dem Fund einer toten 15-JĂ€hrigen in Salzgitter geht die Staatsanwaltschaft von einem Mord aus.

Kitas und soziale Dienste in Niedersachsen und Bremen könnten heute geschlossen bleiben - die Gewerkschaft Verdi hat die BeschÀftigten zu Warnstreiks aufgerufen. Welche StÀdte sind betroffen?

BeschÀftige von KindertagesstÀtten stehen bei einem Warnstreik vor dem Hauptbahnhof Hannover (Archivbild). Die Gewerkschaft Verdi hat die BeschÀftigten zu ganztÀgigen Warnstreiks in Niedersachsen und Bremen aufgerufen.

In den Tarifverhandlungen fĂŒr die BeschĂ€ftigten kommunaler Kitas und sozialer Dienste hat die Gewerkschaft Verdi fĂŒr kommende Woche erneut zu ganztĂ€gigen Warnstreiks in ...

Kindergarten

Auch in Niedersachsen sind die Menschen geschockt angesichts des Angriffs russischer StreitkrÀfte auf die Ukraine. In vielen StÀdten im Norden wurden am Donnerstagabend Mahnwachen ...

t-online news

Kurz vor Weihnachten hat ein SpaziergÀnger die Leiche eines Mannes gefunden. Der Fall bleibt rÀtselhaft. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die Hinweise zum Opfer geben können.

Das Opfer: Die Polizei veröffentlichte mehrere Bilder des Mannes.

Nach einem Leichenfund in einem Brunnen in Niedersachsen geht die Polizei davon aus, dass der Mann betrunken gefallen und anschließend ertrunken ist. Anhaltspunkte fĂŒr ein Verbrechen gibt es nicht.

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei": Ein Mann wurde tot in einem Brunnen aufgefunden.

Eine grausige Entdeckung haben Passanten am Morgen im niedersÀchsischen Hameln gemacht: In einem Springbrunnen in der Innenstadt fanden sie eine Leiche. Die Polizei hat noch keine klare Spur.

Polizeieinsatz: In Hameln fanden die Ermittler zunÀchst keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. (Symbolfoto)
kĂŒp

Im Landkreis Hameln-Pyrmont ist ein betrunkener Autofahrer in einen Teich gefahren. Weil er fĂ€lschlicherweise behauptete, ein Bekannter sei bei ihm gewesen, löste er danach eine große Suchaktion aus.

Blaulicht (Symbolbild): Im Landkreis Hameln-Pyrmont ist ein Betrunkener in einen Teich gefahren und hat eine große Suchaktion von RettungskrĂ€ften ausgelöst.

In Niedersachsen ist es zu einem schweren UnglĂŒck gekommen: Ein kleines MĂ€dchen wird durch eine Verpuffung von Gasen so schwer verletzt, dass ihr ein Arm abgenommen werden muss. Doch nicht nur die FĂŒnfjĂ€hrige erleidet Verletzungen.

Ein Rettungshubschrauber fliegt ĂŒber einem Krankenhaus. (Symbolbild)

AusflĂŒge sind durch Corona-Maßnahmen fast unmöglich geworden. Doch wer ein Auto hat, kann verschiedene Routen durch Deutschland nutzen – und Neues erleben.

Autoroute: Wenn Sie nur wenig Zeit haben, können Sie auch einzelne Teile der Themenstraßen besuchen.
Sandra Ehegartner, Reiseredaktion srt

In Niedersachsen musste die Polizei einschreiten, weil ein "Tyrannosaurus Rex" seine Wirkung testete. Der verkleidete Mann erschreckte als "Dinosaurier" Autofahrer.

Polizeieinsatz: Ein Mann erschreckte Autofahrer als "Dinosaurier".

Kaum etwas im Auto altert so schnell wie das Entertainment-System: Irgendwann lahmt das Navi, das Display wird zu klein - und war der Sound...

Ab Ende 2020 ohnehin Standard in Autos: Digitalradio (DAB+).

Das Landgericht Hannover hat eine Bande Krimineller zu langjĂ€hrigen Haftstrafen verurteilt. Die TĂ€ter erbeuteten Geld und WertgegenstĂ€nde von Ă€lteren Menschen – und nutzten dabei eine ausgeklĂŒgelte Masche. 

Ein Angeklagter sitzt im Gerichtsaal: Mehrere Kriminelle wurden in Hannover schuldig gesprochen.

Tierischer Polizeieinsatz: In Niedersachsen hat ein Autofahrer vier freilaufende Kamele entdeckt. Die Polizei konnte die Besitzer rasch ermitteln. 

Vier Kamele stehen nahe einem GebĂŒsch

GrĂŒnes Licht fĂŒr den RattenfĂ€nger: Der legendĂ€re RattenfĂ€nger von Hameln ersetzt neuerdings in der namensgebenden Stadt das AmpelmĂ€nnchen – zumindest an der meistbegangenen Kreuzung.

Der RattenfÀnger von Hameln, dargestellt von Michael Boyer lÀchelt neben der RattenfÀnger-Ampel in Hameln: Am Kastanienwall in der NÀhe des Rathauses regelt ab sofort die Sagenfigur den Verkehr.

Über 40 Opfer, ĂŒber 1.000 Taten: Die MissbrauchsfĂ€lle von LĂŒgde sollen bald zur Anklage kommen. AufgeklĂ€rt werden mĂŒssen auch Fehler der Behörden. Eine Chronik des Verbrechens – und des Versagens.

Campingplatz Eichwald: Bei den Ermittlungen zum Missbrauch in LĂŒgde haben die Behörden viele Fehler gemacht.
  • Dietmar Seher
Von Dietmar Seher

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website