Sie sind hier: Home > Politik >

Trump: Nordkorea würde Angriff auf Guam bereuen

Konflikte  

Trump: Nordkorea würde Angriff auf Guam bereuen

11.08.2017, 23:12 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Washington (dpa) - Nordkorea würde laut US-Präsident Donald Trump einen militärischen Angriff auf das US-Außengebiet Guam bereuen. Er hoffe, dass Nordkorea in Gänze die Tragweite von dem verstehe, was er gesagt habe, betonte Trump in seinem Urlaubsquartier in Bedminster, New Jersey. Wenn Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un Guam attackiere, dann werde er das bereuen. Den Aufruf von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Mäßigung bei der Wortwahl schlug Trump aus. Merkel sei eine sehr gute Freundin. Möglicherweise habe sie sich auf Deutschland bezogen. Auf die USA habe sie sich sicherlich nicht bezogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal