Sie sind hier: Home > Politik >

Russischer Kampfhubschrauber stürzt in Syrien ab

...

Konflikte  

Russischer Kampfhubschrauber stürzt in Syrien ab

03.01.2018, 12:12 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Moskau (dpa) - Ein russischer Kampfhubschrauber ist bei der Landung in der syrischen Provinz Hama abgestürzt. Die beiden Piloten hätten sich nicht rechtezeitig retten können und seien dabei umgekommen, teilte das Verteidigungsministerium russischen Agenturen zufolge in Moskau mit. Ein Techniker wurde schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich bereits zu Silvester in der Nähe des Militärstützpunkts Hama, wurde aber erst Tage später bekannt. Grund des Absturzes soll ein technischer Defekt gewesen sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018