Sie sind hier: Home > Politik >

CDU-Politiker warnt vor schlechtem Stil in Hartz-IV-Debatte

Parteien  

CDU-Politiker warnt vor schlechtem Stil in Hartz-IV-Debatte

13.03.2018, 02:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - In der vom designierten Gesundheitsminister Jens Spahn losgetretenen Hartz-IV-Debatte warnt sein Parteikollege Kai Whittaker vor schlechtem Stil. «Von oben herab und belehrend sprechen viele Politiker in diesen Tagen über Hartz-IV-Empfänger», sagte der CDU-Arbeitsmarktpolitiker und Bundestagsabgeordnete. Dieser schlechte Stil sei beschämend und dürfe nicht zur Normalität werden. Spahn hatte mit der Äußerung, mit Hartz IV habe «jeder das, was er zum Leben braucht», eine Welle der Kritik auf sich gezogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal