Sie sind hier: Home > Politik >

Spahn will Fortschritte bei elektronischer Gesundheitskarte

Bundesregierung  

Spahn will Fortschritte bei elektronischer Gesundheitskarte

15.03.2018, 12:40 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Gesundheitsminister Jens Spahn will die stockende Einführung einer voll funktionierenden elektronischen Gesundheitskarte beschleunigen. «Ich möchte, dass wir die nächsten dreieinhalb Jahre das Ding endlich so kriegen, dass Patienten, Ärzte, Pflegekräfte einen Mehrwert spüren, weil es Versorgung besser macht», sagte Spahn in seiner ersten fachlichen Rede als Minister in Berlin. Die elektronische Gesundheitskarte sollte bereits vor Jahren viel mehr können als heute, etwa Doppeluntersuchungen und Fehlmedikation vermeiden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal