Sie sind hier: Home > Politik >

Hund greift kleines Baby an und verletzt es lebensgefährlich

Notfälle  

Hund greift kleines Baby an und verletzt es lebensgefährlich

16.05.2018, 16:16 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Osnabrück (dpa) - Ein Hund hat in Osnabrück einen erst wenige Tage alten Säugling gebissen und lebensgefährlich verletzt. Das Baby lag auf einer Decke auf einer Wiese, seine Eltern hatten zwei Hunden dabei. Ein fremder Hund kam hinzu und biss den kleinen Jungen, wie die Polizei mitteilte. Anschließend lief das Tier weg. Wem das fremde Tier gehört, konnten die Eltern nicht sehen. Der Hund soll zunächst mit den beiden anderen Tieren gespielt und dann das Baby attackiert haben. Der Säugling kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Elegant und stilsicher - entdecken Sie die Eventlooks
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018