Sie sind hier: Home > Politik >

Taxifahrer fährt Passanten in Moskau an

Fußball  

Taxifahrer fährt Passanten in Moskau an

16.06.2018, 21:51 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Moskau (dpa) - Ein Taxifahrer hat während der Fußball-Weltmeisterschaft im Moskauer Stadtzentrum mehrere Passanten angefahren. Er sei auf einen Bürgersteig in der Nähe des Roten Platzes aufgefahren und habe dabei sieben Menschen verletzt, teilte die Polizei mit. Unter den Verletzten sollen möglicherweise auch Fußball-Fans aus Mexiko sein. Keiner von ihnen befinde sich in kritischem Zustand. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es. Einer nicht näher genannten Quelle zufolge soll der Taxifahrer betrunken gewesen sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal