Sie sind hier: Home > Politik >

Linke: Scharfe Kritik an Bernd Riexinger nach Szene auf Strategietreffen

"Reiche erschossen"  

Umstrittene Szene bei Treffen – Kritik an Linken-Chef

04.03.2020, 15:46 Uhr | ssp, dpa, nl

Saal und Chef lachen über Äußerung von Linken-Politikerin – mit Folgen

Bei der Strategiekonferenz der Linke in Kassel kam zu einer brisanten Szene mit einer Linken-Politikerin. Auch die Reaktion von Linken-Parteichef Bernd Riexinger darauf steht in der Kritik. (Quelle: t-online.de)

"Reiche erschossen": Eine brisante Szene mit einem Parteimitglied der Linken löst Empörung aus – und heftige Kritik an Parteichef Bernd Riexinger. (Quelle: t-online.de)


Bei einem Strategietreffen der Linken hat sich eine Teilnehmerin abfällig über Reiche geäußert. Ein Video des Redebeitrags sorgte für Empörung. Auch Parteichef Bernd Riexinger steht in der Kritik.

Am 29. Februar kam es bei der Strategiekonferenz der Linken in Kassel zu einer brisanten Szene mit einer Linken-Politikerin, die rege Diskussionen auslöste. Hintergrund ist ein Videoausschnitt von einem Treffen der Linken zum künftigen Kurs der Partei, der am Dienstag im Netz verbreitet wurde. Die Szene, um die es geht, sehen Sie im Video oben oder hier.

Darin spricht eine Teilnehmerin von einer Revolution und dem Erschießen des reichen Prozents der Bevölkerung. Doch nicht nur die Äußerung, auch die Reaktion von Linken-Parteichef Bernd Riexinger darauf, stehen in der Kritik. 

CSU-Generalsekretär Markus Blume forderte am Dienstag sogar den Rücktritt von Bernd Riexinger (Linke). CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak nannte die Haltung der Linken und Riexingers "abscheulich". Auch parteiintern gab es scharfe Kritik vom Thüringer Linken-Politiker Bodo Ramelow.

Das betreffende Parteimitglied aus dem Berliner Landesverband der Linken hat sich inzwischen für die Aussage entschuldigt und sagte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur: "Ich entschuldige mich für diese Aussage, die ich in der Aufregung und Gedankenlosigkeit gemacht habe. Sie widerspricht völlig meinen politischen Ansichten, ich verabscheue Gewalt gegen Menschen."

Die Aussage auf der Strategiekonferenz der Linken, wie deren Parteichef Riexinger in der Situation reagierte und wie er sein Verhalten im Nachhinein bewertete, sehen Sie oben im Video oder hier.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal