Sie sind hier: Home > Politik >

Video zeigt Vorfall am Weißen Haus: Polizisten stoppen Verdächtigen

Trumps Pressekonferenz unterbrochen  

Video zum Vorfall am Weißen Haus: Polizisten stoppen Verdächtigen

11.08.2020, 16:18 Uhr

Vorfall am Weißen Haus: Polizisten stoppen Verdächtigen

Die Polizei hat bei einer Schießerei vor dem Weißen Haus einen Verdächtigen festgenommen, die den Secret Service zwang, US-Präsident Donald Trump abrupt seine Pressekonferenz zu unterbrechen. (Quelle: t-online.de)

Vorfall am Weißen Haus: Polizisten stoppen einen Verdächtigen, wie ein aufgetauchtes Video zeigt. (Quelle: t-online.de)


Schreck-Moment bei einer Trump-Pressekonferenz: Vor laufenden Kameras wurde der US-Präsident in Sicherheit gebracht. Was am Weißen Haus vonstatten ging, zeigt jetzt ein Video.

In den sozialen Netzwerken sind Aufnahmen aufgetaucht, die den Vorfall am Weißen Haus zeigen, der zur Unterbrechung der Pressekonferenz von Donald Trump geführt hatte. Ein Sicherheitsbeamter hatte Schüsse abgegeben, nachdem ein 51-jähriger Mann behauptet habe, eine Waffe zu haben und auf den Beamten zugerannt war. Er soll letztlich aber unbewaffnet gewesen sein, wie CNN aus Ermittlerkreisen berichtete. 

Ungewöhnliche Szene bei Trumps Pressekonferenz

Der Präsident war bei der Pressekonferenz am Montag nach nur wenigen Minuten aus dem Raum geführt worden, nachdem ein Mitarbeiter an ihn herangetreten war und ihn Trump zufolge ins Ohr geflüstert hatte, dass er mitkommen solle. Der US-Präsident gab einen Laut der Verwunderung von sich, schaute noch einmal in den Presseraum und ging dann ruhig aus dem Zimmer. Trump führte die Begegnung mit Journalisten kurze Zeit später fort. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa und Reuters

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: