Sie sind hier: Home > Politik >

Keine Maske: Scholz kassiert klare Ansage von Schäuble im Bundestag

Bei seiner Rede im Bundestag  

Keine Maske: Scholz kassiert klare Ansage von Schäuble

Von Philip Friedrichs und Lara Schlick

09.12.2020, 14:06 Uhr
Scholz geht zurück zum Platz – Schäuble wählt deutliche Worte

Dass die Hygieneregeln im Bundestag auch für die Regierung gelten, musste Bundesfinanzminister Olaf Scholz erfahren. Er trug auf dem Weg zum Rednerpult keine Maske und wurde dafür von Wolfgang Schäuble ermahnt. (Quelle: t-online)

Gegen die Regeln verstoßen: Weil er keine Maske trug handelte sich Finanzminister Scholz eine klare Ansage von Bundestagspräsident Schäuble ein. (Quelle: t-online)


Dass Hygieneregeln auch für die Bundesregierung gelten, musste Finanzminister Olaf Scholz am Dienstag erfahren. Er trug im Bundestag keinen Mund-Nasen-Schutz und wurde ermahnt.

Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist ein zentrales Element im Schutz gegen die Corona-Pandemie. Sie soll in geschlossenen Räumen und auf belebten Plätzen getragen werden. Auch im Bundestag müssen die Abgeordneten eine Alltagsmaske tragen, wenn sie nicht an ihrem Platz sitzen. Finanzminister Olaf Scholz ging am Dienstag dennoch ohne Maske zum Rednerpult und wieder zurück zu seinem Platz. Dafür kassierte er eine klare Ansage von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble.

Wie sich Wolfgang Schäuble den Finanzminister vorknöpfte, sehen Sie in unserem Video oben. Sie finden die Szene auch hier.

Verwendete Quellen:
  • Rede von Olaf Scholz im Bundestag vom 08.12.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: