Sie sind hier: Home > Politik >

Nordkorea: Kim Jong Un amüsiert sich bei Militär-Vorführung

Gestählte Soldaten  

Martialisches Schauspiel für Kim Jong Un

13.10.2021, 16:02 Uhr | sje, rtr, nl

Kim Jong Un amüsiert sich bei Militär-Vorführung

Während bei der Vorstellung mit reiner Muskelkraft Ketten gesprengt werden oder sich nackt auf ein Nagelbrett legen, klatschen die anwesenden Generäle ernst – doch der Diktator reagiert anders. 

Skurrile Szene bei Kampfkunst-Vorführung: Die Generäle feiern ihre Soldaten – doch der nordkoreanische Diktator zeigt sich davon unbeeindruckt. (Quelle: t-online - Reuters)


Soldaten, die Steine zerschlagen, und ein bestens unterhaltener Kim Jong Un: Diese skurrilen Bilder zeigte Anfang der Woche das nordkoreanische Fernsehen. Zeitgleich verschärfte der Machthaber den Ton gegen Südkorea und die USA.

Anlässlich des 76. Gründungstags der machthabenden kommunistischen Partei, richtete die nordkoreanische Armee eine große Rüstungsausstellung aus. Als Ehrengast zeigte sich am Montag dort auch Machthaber Kim Jong Un. Der saß bei einer Kampfkunst-Vorführung von Soldaten im Publikum – und hatte dort sichtlich Spaß, wie Bilder des Staatsfernsehens zeigen. 

Der Machthaber Nordkoreas nutzte eine Rede im Rahmen der Ausstellung für deutliche Kritik an den USA. Die Vereinigten Staaten trügen die "Hauptschuld" für die Konflikte auf der koreanischen Halbinsel. Die Lage auf der koreanischen Halbinsel ist seit langem angespannt, Nord- und Südkorea liefern sich derzeit einen Rüstungswettlauf. Sie haben aber in der vergangenen Woche ihre direkte Telefonverbindung wieder hergestellt, die Nordkorea Monate zuvor gekappt hatte.

Wie sich Machthaber Kim Jong Un trotz der angespannten Lage bei der Rüstungsausstellung am feierlichen Gründungstag amüsierte, zeigen die Aufnahmen hier oder oben im Video.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: