Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaBuntes

Karlsruhe: Kuscheldecken weg – Sechsjähriger wählt Notruf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUSA: Putin verstößt gegen Atom-VertragSymbolbild für einen TextKovac maßregelt TV-Reporterin liveSymbolbild für einen TextDie "Königin der Lüfte" nimmt AbschiedSymbolbild für einen TextKündigungswelle bei FinanzdienstleisterSymbolbild für einen TextBVB-Star verlässt DortmundSymbolbild für einen TextFrau verschwindet bei Meeting spurlosSymbolbild für einen TextAktivisten entern ÖlfrachterSymbolbild für einen TextNach 140 Jahren: Metzgerei schließtSymbolbild für einen Text107 Millionen: Eurojackpot geknacktSymbolbild für einen TextTrotz Skandals: Kultfilm erhält FortsetzungSymbolbild für einen TextSchockierende Studie aus GroßbritannienSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star über plötzliches Show-AusSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kuscheldecke weg – Sechsjähriger wählt Notruf

Von afp
Aktualisiert am 01.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht auf einem Einsatzwagen (Symbolbild): Bei dem Verdächtigen in Friedrichshain seien Drogen gefunden worden, teilte die Polizei mit.
Blaulicht auf einem Einsatzwagen (Symbolbild): Der Einsatz konnte erfolgreich beendet werden – obwohl sich die Decke nicht wieder an fand. (Quelle: Achim Duwentäster/teamwork/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Sechsjähriger ruft bei der Polizei an und meldet einen Diebstahl. Dann stellt sich heraus: Der Junge vermisst seine Kuscheldecke. Die Beamten konnten helfen.

Kuscheldecken-Alarm in Karlsruhe: Ein sechs Jahre alter Junge hat dort den Polizeinotruf gewählt, weil seine Kuscheldecke abhanden gekommen war. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, gab der Junge zunächst nur an, dass ihm etwas gestohlen worden sei. Daher sei vorsichtshalber eine Polizeistreife zum Wohnort gefahren. "Mit Tränen in den Augen schilderte er den Beamten, dass die Kuscheldecke, die er so gerne hat, weg ist, und bat erneut um Hilfe", heißt es in der Meldung der Beamten.

Wo die Decke ist, konnten auch die Polizisten nicht aufklären. Gemeinsam mit den Eltern sei dann als Lösung vereinbart worden, dass eine neue Kuscheldecke angeschafft wird. Damit sichtlich zufrieden, habe der Junge die Polizisten gehen lassen. Der Einsatz wurde als erfolgreich beendet im Polizeibericht vermerkt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur afp
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Auffälliges Detail an Putins Schuhen sorgt für Aufsehen
Von Tobias Eßer
  • Annika Leister
Von Annika Leister
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website