Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextPutins "Bluthund" droht PolenSymbolbild f├╝r einen TextKabarettist mit 85 Jahren gestorbenSymbolbild f├╝r einen TextLauterbach erw├Ągt neue MaskenpflichtSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Corona-Zahlen sinkenSymbolbild f├╝r einen TextRom gewinnt die Conference LeagueSymbolbild f├╝r einen TextUS-Polizei stoppt Bewaffneten an SchuleSymbolbild f├╝r einen TextNRA ÔÇô So m├Ąchtig, dass sie Karrieren beenden kannSymbolbild f├╝r einen TextBoeing-Raumschiff beendet wichtigen TestSymbolbild f├╝r einen TextSo wird das Wetter an HimmelfahrtSymbolbild f├╝r einen TextJimi Blue wehrt sich nach Vorw├╝rfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt-Lieferdienst geht drastischen Schritt

Nazi Zug: Denkmalsch├╝tzer ist sich sicher

Von ap, afp
Aktualisiert am 28.08.2015Lesedauer: 2 Min.
Der polnische Denkmalkonservator, Piotr Zuchowski, h├Ąlt die Existenz des Nazi-Zugs f├╝r erwiesen.
Der polnische Denkmalkonservator, Piotr Zuchowski, h├Ąlt die Existenz des Nazi-Zugs f├╝r erwiesen. (Quelle: dpa/AP)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der in Polen gefundene Zug aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs ist wohl echt. Der stellvertretende Kulturminister Polens, Piotr Zuchowski, ist sich "zu 99 Prozent" sicher, dass tats├Ąchlich ein gepanzerter Nazi-Zug gefunden wurde.

Er habe auf Radarfotos einen gepanzerten Zug von ├╝ber hundert Metern L├Ąnge gesehen, der unter Erde begraben sei, sagte Zuchowski vor der Presse in Warschau. "Die Tatsache, dass es ein gepanzerter Zug ist, legt nahe, dass es in seinem Inneren Objekte von Wert geben kann." In Polen h├Ąlt sich seit Jahren hartn├Ąckig das Ger├╝cht ├╝ber einen verschwundenen Zug der Nazis voller Gold und Schmuck.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

"Kostbarkeiten, Kunstwerke, Archive"

Zuchowski sagte nun, in dem Zug k├Ânnten "Kostbarkeiten, Kunstwerke, sogar Archive sein, von deren Existenz wir wussten, ohne dass sie gefunden wurden". In dem Zug k├Ânnten aber auch "gef├Ąhrliche Gegenst├Ąnde" sein. Dessen Ausgrabung m├╝sse daher von Spezialisten vorgenommen werden, darunter auch Sprengmeister, falls der Zug vermint sei. Zuchowski hob hervor, dass Informationen ├╝ber den Inhalt des Zugs "im Moment nicht nachpr├╝fbar" seien.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Putin hat mehrere schwere Krankheiten, eine davon ist Krebs"
Wladimir Putin: "Er hat noch mindestens ein paar Jahre, ob uns das gef├Ąllt oder nicht".


Gl├╝cksj├Ąger haben in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder erfolglos nach dem Goldzug gesucht. Auch die polnische Armee durchk├Ąmmte die Region w├Ąhrend der kommunistischen ├ära, ohne den Zug jemals zu finden. K├╝rzlich hatten sich aber ein Pole und ein Deutscher gemeldet und behauptet, ihn in einem verlassenen Tunnel entdeckt zu haben.

Viele unterirdische Stollen

In dem Gebiet gibt es eine Reihe unterirdischer Stollen, die die Nazis unter dem Codenamen "Riese" hatten bauen lassen. Gesch├╝tzt vor Luftangriffen der Alliierten sollten dort urspr├╝nglich Waffen produziert werden. In der Gegend soll aber auch gegen Ende des Zweiten Weltkriegs ein Zug der Nazis voller Gold verschwunden sein.

Weitere Artikel


Zuchowski hatte bereits am Donnerstag Schatzsucher vor m├Âglichen Minen in dem Zug gewarnt. Nach seinen Worten ist derzeit in der Gegend um Walbrzych eine "verst├Ąrkte Aktivit├Ąt von Schatzsuchern" zu beobachten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
PolenWarschau
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website