Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Colorado: Bankräuber wirft an Heiligabend mit Geld um sich – "Frohe Weihnachten"

Dieb in Spendierlaune  

Colorado: Bankräuber wirft an Heiligabend mit Geld um sich

25.12.2019, 11:40 Uhr | dpa

Colorado: Bankräuber wirft an Heiligabend mit Geld um sich – "Frohe Weihnachten". Polizeiwagen in den USA: In Colorado Springs hat ein Bankräuber mit Geld um sich geworfen. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Polizeiwagen in den USA: In Colorado Springs hat ein Bankräuber mit Geld um sich geworfen. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Ein 65-Jähriger hat in den USA eine Bank ausgeraubt. Und ging dann sehr großzügig mit seiner Beute um. Der Polizei stellte sich deshalb eine ganz besondere Aufgabe.

Ein weihnachtlich gestimmter Bankräuber hat in Colorado Springs im US-Staat Colorado seine Beute unter Passanten verteilt. Wie örtliche Medien am Heiligabend berichteten, hatte ein Mann in einer Bankfiliale gedroht, eine Waffe einzusetzen und damit die Herausgabe von Bargeld erzwungen.

Beim Verlassen der Bank warf der Mann das Geld unter Passanten und rief dabei mehrfach "Frohe Weihnachten". Anschließend setzte sich der 65-Jährige vor ein Cafe und wartete dort auf die Polizei. Die derart beschenkten Passanten sollen das Geld zurück in die Bank gebracht haben, hieß es. 

Es sollen noch mehrere Tausend Dollar fehlen, berichtete später die "Denver Post" unter Berufung auf die Polizei.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal