Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Schwäbisch Hall: Häftlinge proben Aufstand – SEK-Einsatz

TV-Empfang war gestört  

Häftlinge proben Aufstand – SEK-Einsatz in Schwäbisch Hall

28.02.2020, 19:09 Uhr | dpa

Schwäbisch Hall: Häftlinge proben Aufstand – SEK-Einsatz . Die JVA in Schwäbisch Hall: Der Alltag als Gefangener kann langweilig und frustrierend sein.  (Quelle: dpa)

Die JVA in Schwäbisch Hall: Der Alltag als Gefangener kann langweilig und frustrierend sein. (Quelle: dpa)

In einem Gefängnis in Baden-Württemberg haben sich Häftlinge stundenlang im Aufenthaltsraum verbarrikadiert. Ihr Frust war wohl so groß, dass ein nichtiger Anlass die Situation eskalieren ließ.

Aus Ärger über das ausgefallene Fernsehprogramm haben sich Häftlinge der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall im Aufenthaltsraum verbarrikadiert. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die acht Insassen das Zimmer und später auch den Flur am Vorabend mit Möbeln verstellt. Die Gruppe sei offenbar schon länger unzufrieden mit den Haftbedingungen gewesen. Dass der Fernsehempfang vermutlich aufgrund des starken Schneefalls gestört war, habe dann "das Fass zum Überlaufen gebracht."

Die Polizei drang nach rund drei Stunden mithilfe eines Spezialeinsatzkommandos in die Räume ein. "Alle acht aufmüpfigen Insassen wurden widerstandslos festgenommen und in ihre Zellen zurückgebracht", teilten die Beamten weiter mit. Verletzt wurde niemand. Die beiden Rädelsführer der Gruppe seien in andere Justizvollzugsanstalten verlegt worden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal