Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Leeds United: Pappaufsteller von Osama bin Laden aus Stadion entfernt

Fan schickt Bild von Terror-Chef  

Pappaufsteller von Osama bin Laden aus Stadion entfernt

25.06.2020, 11:27 Uhr | sid

Leeds United: Pappaufsteller von Osama bin Laden aus Stadion entfernt. Leeds Stadion: Pappaufsteller sollten die Fans, die wegen der Corona-Pandemie nicht zu Spielen erscheinen konnten, ersetzen. (Quelle: imago images/ Focus Images)

Leeds Stadion: Pappaufsteller sollten die Fans, die wegen der Corona-Pandemie nicht zu Spielen erscheinen konnten, ersetzen. (Quelle: Focus Images/imago images)

In einem britischen Fußballstadion können Plätze mit Pappaufstellern gefüllt werden. Fans schicken dafür Bilder ein. Darunter ist allerdings auch eine Aufnahme von Osama bin Laden.

Zu einer peinlichen Panne ist es in Großbritannien gekommen: Ein Foto von al-Qaida-Gründer Osama bin Laden musste aus dem Stadion an der Elland Road entfernt werden. Dort spielt der englische Fußball-Zweitligisten Leeds United. Der 2011 von US-Soldaten erschossene Terrorist hatte sich unter die "Pappkameraden" gemischt, die in Leeds wie etwa auch bei Borussia Mönchengladbach als Ersatz für die fehlenden Fans dienen.

Die Klubs hatten dazu aufgerufen, eigene Fotos oder auch Aufnahmen von Freunden zu schicken, die dann als Platzhalter auf den Tribünen verwendet wurden. Die Aktion kostete pro Platz 25 Pfund, umgerechnet etwa 28 Euro.

Leeds United versprach laut "BBC", er werde sicherstellen, "dass keine weiteren anstößigen Bilder" mehr gezeigt werden. Zuvor hatte der Klub angekündigt, 15.000 Sitze für die letzten fünf Heimspiele mit den Pappaufstellern zu füllen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: