t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon

MenĂŒ Icont-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such Icon
HomePanorama

Statistik: Zahl der Prostituierten in Deutschland gestiegen


Zahl der Prostituierten in Deutschland gestiegen

Von dpa
15.09.2023Lesedauer: 1 Min.
imago images 0257261504VergrĂ¶ĂŸern des BildesDie zahl der gemeldeten Prostituierten ist in Deutschland angestiegen. (Symbolfoto) (Quelle: Fabian von Poser/imago images)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Deutschland steigt die Zahl der gemeldeten Prostituierten. Das Vor-Corona-Niveau ist allerdings noch nicht erreicht.

Die Zahl der offiziell gemeldeten Prostituierten in Deutschland ist nach Ende der Corona-Auflagen wieder gestiegen. Zum Jahresende 2022 waren bei den Behörden 28.280 Prostituierte gemeldet. Das waren 19 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

"UrsĂ€chlich fĂŒr den Anstieg dĂŒrfte der vollstĂ€ndige Wegfall der Corona-Auflagen bis zum April 2022 sein", ordneten die Statistiker ein. Ende 2019 – vor der Corona-Pandemie – waren noch 40.370 Prostituierte angemeldet gewesen. Sexarbeiterinnen mĂŒssen sich seit 2017 nach dem Prostituiertenschutzgesetz registrieren lassen.

Zahl aus der Ukraine angestiegen

Wie das Amt weiter mitteilte, hatten Ende 2022 außerdem 2.310 "Prostitutionsgewerbe" wie etwa Bordelle eine Erlaubnis. Ein Jahr zuvor waren es 2.290 Gewerbe gewesen. Ende 2019 hatte die Zahl der gemeldeten Prostitutionsgewerbe 2.170 betragen. "Nicht angemeldete Gewerbe und Prostituierte werden in der Statistik nicht erfasst", betonten die Statistiker.

5.200 der angemeldeten Prostituierten hatten die deutsche Staatsangehörigkeit. Das entspricht einem Anteil von 18 Prozent. Die drei hÀufigsten auslÀndischen NationalitÀten waren rumÀnisch (35 Prozent), bulgarisch (11 Prozent) und spanisch (6 Prozent). "Deutlich gestiegen ist die Zahl der Prostituierten aus der Ukraine", teilte das Bundesamt mit: Ende 2022 waren 470 ukrainische Prostituierte angemeldet. Ende 2021 waren es 180 gewesen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website