Sie sind hier: Home > Panorama >

Ratingen: Nach heftigem Regen droht Damm zu brechen

Nach heftigem Regen  

Damm in Ratingen droht zu brechen

19.12.2017, 19:51 Uhr | dpa

Ratingen: Nach heftigem Regen droht Damm zu brechen. Damm in Ratingen könnte weiterhin brechen (Quelle: dpa/Daniel Claus/THW)

Durch heftigen Regen droht eine Überflutung im Stadtteil Hösel. (Quelle: Daniel Claus/THW/dpa)

In Ratingen bei Düsseldorf droht der Damm eines Regenrückhaltebeckens zu brechen. Sollte das geschehen, würde das Wasser in Häuser und in ein Gewerbegebiet laufen.

Nach heftigem Regen ist das Becken kurz vor dem Überlaufen. Es kann 25.000 Kubikmeter Wasser fassen und sei nach Angaben der Feuerwehr bereits voll. Am späten Montagabend waren Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks vor Ort und versuchten, Wasser aus dem Becken zu pumpen. "Derzeit regnet es nicht", sagte der Sprecher der Feuerwehr. 

Der Abfluss des Beckens in einen nahegelegenen Bach sei zerstört. Nach Angaben der Feuerwehr ist das Begehen des Deiches lebensgefährlich. Die Deichkrone des Beckens sei völlig durchweicht. Bäume seien bereits umgestürzt, weitere drohten zu fallen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal