Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Frachtflugzeug muss am Flughafen Hahn notlanden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGlätte: Karambolage auf AutobahnbrückeSymbolbild für einen TextRonaldo äußert sich nach DegradierungSymbolbild für einen TextTrump-Firma schuldig gesprochenSymbolbild für einen TextEU erhöht Druck auf ChinaSymbolbild für ein VideoHier drohen Schnee und GlatteisSymbolbild für einen TextAutofahrerin stirbt – Sohn schwer verletztSymbolbild für einen TextBahn setzt auf PorzellanSymbolbild für einen TextAutonomes Apple-Auto kommt späterSymbolbild für ein VideoAffen jagen Influencerin ins MeerSymbolbild für einen TextGastro verkauft Currywurst für 12 EuroSymbolbild für einen TextPolizei stürmt Haus von MenschenhändlerSymbolbild für einen Watson TeaserMicaela Schäfer: Busen-Plan entsetztSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Frachtflugzeug muss am Flughafen Hahn notlanden

Von dpa
15.02.2018Lesedauer: 1 Min.
Russisches Frachtflugzeug auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn: Eine Frachtmaschine musste nach Explosionsgeräuschen notlanden.
Russisches Frachtflugzeug auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn: Eine Frachtmaschine musste nach Explosionsgeräuschen notlanden. (Quelle: Symbolbild/Fredrik von Erichsen)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Hunsrück-Flughafen Hahn musste eine Frachtmaschine notlanden. Zuvor sollen explosionsartige Geräusche an Bord zu hören gewesen sein.

Nach einem explosionsartigen Geräusch an Bord ist heute eine Frachtmaschine am Hunsrück-Flughafen Hahn notgelandet. Vier Löschzüge von Feuerwehren und rund 65 Kräfte waren im Einsatz, fanden aber nichts Verdächtiges, wie Christoph Goetzmann, Mitglied der Geschäftsführung, mitteilte. Zuvor hatte der SWR darüber berichtet.

Die Maschine war laut Goetzmann im Hunsrück gestartet und schon etwa eine Flugstunde mit dem Ziel Baku in Aserbaidschan unterwegs gewesen, als die Besatzung das Knallgeräusch hörte und zurückkehrte.

"Am Flughafen Frankfurt (Main) passiert so was mehrmals in der Woche", sagte Goetzmann. Bei einer wirklichen Explosion hätte der Pilot versucht, rasch den nächsten Flughafen zu erreichen. Vermutlich sei die Maschine schon in ausländischem Luftraum gewesen. Das Flugzeug sollte am Airport Hahn für einen neuen Start sicherheitshalber ent- und wieder beladen werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
So plante die Terrorgruppe den Systemumsturz
  • Rahel Zahlmann
Von Rahel Zahlmann, Iliza Farukshina
Flughafen Frankfurt-Hahn
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website