Sie sind hier: Home > Panorama >

Hundebiss: Säugling in Osnabrück doch nicht von Hund verletzt

...

Vater unter Verdacht  

Säugling in Osnabrück doch nicht von Hund verletzt

17.05.2018, 14:29 Uhr

Hundebiss: Säugling in Osnabrück doch nicht von Hund verletzt. Ein Listenhund in Berlin: Anders als ursprünglich gedacht, wurde ein Kind in Osnabrück wohl doch nicht von einen freilaufenden Hund attackiert. Nun steht der Vater unter Verdacht.  (Quelle: Christina Sabrowsky)

Ein Listenhund in Berlin: Anders als ursprünglich gedacht, wurde ein Kind in Osnabrück wohl doch nicht von einen freilaufenden Hund attackiert. Nun steht der Vater unter Verdacht. (Quelle: Christina Sabrowsky)

In Osnabrück soll ein Baby von einem freilaufenden Hund angegriffen worden sein. Nun stellt sich heraus: Die lebensgefährlichen Verletzungen stammen nicht von einem Hund. 

Der angeblich von einem frei laufenden Hund lebensgefährlich verletzte Säugling aus Osnabrück ist nach neuen Erkenntnissen der Ermittler offenbar ein Opfer seines eigenen Vaters geworden. Die Verletzungen könnten laut rechtsmedizinischen Untersuchungen nicht durch einen Hundebiss entstanden sein, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft in der niedersächsischen Stadt am Donnerstag.

Demnach ist eine Hundeattacke nach derzeitigem Ermittlungsstand doch auszuschließen. Stattdessen wurde der 24-jährige Vater des Kleinkinds wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts festgenommen. Ein Richter erließ Haftbefehl. Der gesundheitliche Zustand des lebensgefährlich verletzten Babys war weiter stabil.

Die Eltern des erst wenige Tage alten Säuglings hatten nach früheren Angaben der Polizei ausgesagt, ihr Kind sei auf einer Grünfläche von einem fremden Hund attackiert worden. Dieser habe zunächst mit den zwei eigenen Hunden der Familie gespielt, dann aber unvermittelt das Baby angegriffen und sei davongelaufen.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018