Sie sind hier: Home > Panorama >

Hamburg: Flughafen-Terminal wegen verdächtiger Gepäckstücke lahmgelegt

Verdächtige Koffer  

Hamburger Flughafen-Terminal lahmgelegt

01.06.2018, 13:28 Uhr | dpa

Hamburg: Flughafen-Terminal wegen verdächtiger Gepäckstücke lahmgelegt. Flughafen Hamburg: Die Bundespolizei untersuchte mehrere Gepäckstücke auf gefährliche Substanzen. (Archivbild) (Quelle: dpa/Daniel Bockwoldt)

Flughafen Hamburg: Die Bundespolizei untersuchte mehrere Gepäckstücke auf gefährliche Substanzen. (Archivbild) (Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa)

Am frühen Morgen wurden am Flughafen in Hamburg mehrere besitzerlose Gepäckstücke gefunden. Um die Sicherheit der Passagiere zu gewährleisten, sperrte die Polizei ein Terminal.

Mehrere herrenlose Koffer am Hamburger Flughafen haben am Freitag für die Sperrung eines ganzen Terminals gesorgt. Die verdächtigen Gepäckstücke wurden am frühen Morgen im Terminal 2 gefunden, wie eine Polizeisprecherin berichtete. Experten der Bundespolizei durchleuchteten die Fundstücke, konnten allerdings keine Spuren von Sprengstoff oder gefährlichen Substanzen finden.

Jetzt wird ermittelt, wem die Koffer gehören. Die Polizei geht davon aus, dass die Besitzer die Koffer einfach vergessen hatten. Das Terminal wurde für eine Dreiviertelstunde gesperrt. Über Auswirkungen auf den Flugverkehr wurde zunächst nichts bekannt.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal