Sie sind hier: Home > Panorama >

Jagd in Otting: Kuh verletzt Bäuerin und flieht in den Wald

Jagd in Otting  

Kuh verletzt Bäuerin und flieht in den Wald

24.09.2018, 15:26 Uhr | dpa

Jagd in Otting: Kuh verletzt Bäuerin und flieht in den Wald . Eine Kuh in Bayern: Das Tier geriet außer Kontrolle und nahm Reißaus. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Eibner Europa)

Eine Kuh in Bayern: Das Tier geriet außer Kontrolle und nahm Reißaus. (Symbolbild) (Quelle: Eibner Europa/imago images)

Eine Kuh hat in Bayern offenbar vor dem Schlachter flüchten wollen. Dabei verletzte sie eine Frau. Der Ausflug endete für das Tier alles andere als glimpflich. 

Vor ihrem geplanten Transport zum Schlachten hat in Schwaben eine Kuh die Bäuerin umgestoßen und ist geflüchtet. Die 53-jährige Frau wurde dabei in Otting (Landkreis Donau-Ries) verletzt und litt unter Atembeschwerden, so dass sie vorsorglich mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde. Dort wurden aber nur leichte Verletzungen festgestellt. Nach Polizeiangaben zog sich die Kuh zu einem nahegelegenen Waldrand zurück. Da wenig Aussicht bestand, dass sich die Kuh einfangen lassen würde, ließ die Polizei sie durch einen Jäger erschießen. Danach wurde das Tier zu einem Metzger gebracht.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal