Sie sind hier: Home > Panorama >

Thüringen: Baby nach Beschneidung verletzt im Krankenhaus

Polizei ermittelt gegen Eltern  

Baby nach unsachgemäßer Beschneidung im Krankenhaus

04.12.2018, 11:11 Uhr | dpa

Thüringen: Baby nach Beschneidung verletzt im Krankenhaus. Ein Notarztwagen: Unklar ist, wer den Notarzt letztlich informierte. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Becker&Bredel)

Ein Notarztwagen: Unklar ist, wer den Notarzt letztlich informierte. (Symbolbild) (Quelle: Becker&Bredel/imago images)

Erst als es zu Schwierigkeiten kam, holten sie einen Notarzt: Die Eltern eines sieben Monate alten Säuglings haben offenbar versucht, ihr Kind ohne ärztliche Hilfe beschneiden zu lassen.

Ein Säugling ist nach Komplikationen bei einer Beschneidung in Südthüringen verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Die muslimischen Eltern des sieben Monate alten Jungen ließen den Eingriff nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Sonntag von einem bisher Unbekannten vornehmen. Als es zu Schwierigkeiten kam, sei ein Notarzt alarmiert worden.

Ob die Eltern des Kindes den Notruf wählten, sei bisher unklar, sagte eine Polizeisprecherin. Das Kind wurde in ein Krankenhaus in das nahe gelegene Bayern gebracht. Wie schwer es verletzt war, konnte die Polizeisprecherin zunächst nicht sagen. Lebensgefahr bestehe aber nicht.

Nun ermittelt die Polizei gegen die Eltern

Die Kriminalpolizei ermittle wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung gegen unbekannt und gegen die Eltern des Säuglings. Der Eingriff wurde in einer Asylbewerberunterkunft im thüringischen Föritztal durchgeführt. Die Polizei geht davon aus, dass die Beschneidung aus religiösen Gründen veranlasst wurde. Die Eltern sollen nun mit Hilfe eines Dolmetschers verhört werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal