Sie sind hier: Home > Panorama >

Drama in Achern: Erdgasauto explodiert an Tankstelle

34-Jähriger schwer verletzt  

Erdgasauto explodiert an Tankstelle

26.12.2018, 15:49 Uhr | AFP

Drama in Achern: Erdgasauto explodiert an Tankstelle. Die Betankung eines Erdgasautos (Symbolbild): Ein Mann wird bei einer Explosion eines Erdgasautos bei Achern schwer verletzt. (Quelle: imago images)

Die Betankung eines Erdgasautos (Symbolbild): Ein Mann wird bei einer Explosion eines Erdgasautos bei Achern schwer verletzt. (Quelle: imago images)

Ein Mann will sein Auto an einer Tankstelle in Achern mit Erdgas betanken. Der Tank des Fahrzeuges explodiert, der Fahrer wird schwer verletzt.

Durch eine Explosion beim Betanken seines Autos mit Erdgas ist ein 34-Jähriger in Baden-Württemberg schwer verletzt worden. Wie die Polizei in Offenburg mitteilte, detonierte an einer Tankstelle in Achern der Fahrzeugtank. Der Mann stand zu diesem Zeitpunkt hinter dem Wagen.

Er wurde vom Rettungsdienst umgehend in eine Klinik gebracht. Durch umherfliegende Trümmerteile wurden drei weitere Fahrzeuge und die Erdgaszapfanlage beschädigt. Gas trat aus der Anlage nicht aus. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 70.000 Euro. Ein Sachverständiger soll die Unglücksursache untersuchen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal