Sie sind hier: Home > Panorama >

Garrel: 23-Jähriger stirbt durch gefährliche Gülle-Gase

Tragischer Unfall in Garrel  

23-Jähriger stirbt durch gefährliche Gülle-Gase

15.03.2019, 14:53 Uhr | dpa

Garrel: 23-Jähriger stirbt durch gefährliche Gülle-Gase. Gülle-Anhänger auf einem Feld (Symbolbild): Der Mann war am Dienstag bei Arbeiten in dem noch mit Gülleresten gefüllten Anhänger durch gefährliche Gase ohnmächtig geworden. (Quelle: imago images/Westend61)

Gülle-Anhänger auf einem Feld (Symbolbild): Der Mann war am Dienstag bei Arbeiten in dem noch mit Gülleresten gefüllten Anhänger durch gefährliche Gase ohnmächtig geworden. (Quelle: Westend61/imago images)

Ein 23-jähriger Mann hatte einen Unfall mit einem Gülle-Anhänger. Dabei atmete er Gase von Gülleresten ein. Die Feuerwehr konnte ihn noch retten, doch er starb im Krankenhaus.

Ein Mann, der bei Arbeiten in einem Gülle-Anhänger in Garrel im Kreis Cloppenburg schwer verletzt wurde, ist gestorben. Der 23-Jährige sei zwei Tage nach dem Unfall am Donnerstag gestorben, teilte die Polizei mit.
 

 
Der Mann war am Dienstag bei Arbeiten in dem noch mit Gülleresten gefüllten Anhänger durch gefährliche Gase ohnmächtig geworden, wie die Polizei mitteilte. Er sei zwar von der Feuerwehr unter Atemschutz zunächst gerettet und in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort sei er jedoch gestorben. Laut Polizei hatte der Mann alle Sicherheitsvorgaben eingehalten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal