Sie sind hier: Home > Panorama >

A7 im Allgäu: Autos schleudern über eisglatte Autobahn – zwei Verletzte

Zwei Verletzte, zehn kaputte Fahrzeuge  

Autos schleudern über eisglatte Autobahn

29.04.2019, 16:12 Uhr | dpa

A7 im Allgäu: Autos schleudern über eisglatte Autobahn – zwei Verletzte. Beschädigte Fahrzeuge stehen an einer Unfallstelle auf der Autobahn 7: Der Schaden der zahlreichen Unfälle beläuft sich auf rund 100.000 Euro. (Quelle: dpa/Benjamin Liss)

Beschädigte Fahrzeuge stehen an einer Unfallstelle auf der Autobahn 7: Der Schaden der zahlreichen Unfälle beläuft sich auf rund 100.000 Euro. (Quelle: Benjamin Liss/dpa)

Innerhalb von wenigen Minuten ist es auf der A7 im Allgäu zu mehreren Unfällen gekommen. Auf der eisglatten Straßen verloren die Fahrer die Kontrolle über ihre Wagen.

Bei überfrierender Nässe sind auf der Autobahn 7 nahe Nesselwang im Allgäu innerhalb weniger Minuten mehrere Unfälle passiert. Wie die Polizei mitteilte, wurden dabei am Sonntagabend zwei Menschen verletzt und zehn Fahrzeuge demoliert. Der Schaden beläuft sich auf rund 100.000 Euro.
 

 
Auslöser waren zwei Autos, die getrennt voneinander auf der glatten Autobahn ins Schleudern gekommen waren. Danach kam es in beiden Fahrtrichtungen zu weiteren Unfällen. Es dauerte bis zum späten Abend, ehe die A7 wieder frei befahrbar war.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal