Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanorama

Plauen in Sachsen: 13-Jähriger baut teuren Unfall mit gestohlenem Auto


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextInflation: Händler erhöhen PreiseSymbolbild für einen TextUkraine: Wirtschaft am BodenSymbolbild für einen TextErzbistum reagiert auf Woelki-EklatSymbolbild für einen TextVolle Autobahnen am WochenendeSymbolbild für einen TextWeitere Bundesliga-Trainer mit CoronaSymbolbild für ein VideoRätselhafte Lichtsäulen über RusslandSymbolbild für einen TextMegastar geht ins britische DschungelcampSymbolbild für einen Text"Tagesschau"-Sprecherin hört aufSymbolbild für einen TextCharlène stylisch unterwegs in ParisSymbolbild für einen TextTop-Funktion von iPhone 14 wird angepasstSymbolbild für einen TextEinsatz-Abbruch: RTW mit Eiern beworfenSymbolbild für einen Watson TeaserSebastian Fitzek hat geheiratetSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

13-Jähriger baut teuren Unfall mit gestohlenem Auto

Von afp
Aktualisiert am 29.05.2019Lesedauer: 1 Min.
Ein Polizist vor einem Streifenwagen (Symbolbild): In Sachsen hat ein 13-Jähriger mit einem gestohlenen Auto einen Unfall gebaut.
Ein Polizist vor einem Streifenwagen (Symbolbild): In Sachsen hat ein 13-Jähriger mit einem gestohlenen Auto einen Unfall gebaut. (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein 13-Jähriger hat in Plauen mit einem Auto einen Transporter gerammt und ist weggefahren. Das Auto, das er fuhr, war gestohlen – in Bayern.

Mit einem in Bayern gestohlenen Auto hat ein 13-Jähriger im sächsischen Plauen einen Unfall gebaut und ist zunächst geflohen. Wie die Polizei in Zwickau mitteilte, rammte der Wagen am Vormittag einen geparkten Transporter, der Junge setzte die Fahrt aber ungerührt fort. Über den Fahrer war zu diesem Zeitpunkt noch nichts bekannt.


Polizisten machten das in Bayern als gestohlen gemeldete Auto wenig später ausfindig – mit dem 13-Jährigen am Steuer. Er wurde zunächst mit zum Revier genommen, um Ermittlungen einzuleiten. Den Unfallschaden bezifferten die Beamten auf rund 5.500 Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Passauer Behörde lockt Iraner ins Amt und schiebt ihn ab
PlauenPolizeiUnfallZwickau
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website