Sie sind hier: Home > Panorama >

Unglück im Wallis: Zwei deutsche Bergsteiger sterben in den Schweizer Alpen

Unglück im Wallis  

Deutsche Bergsteiger sterben in den Schweizer Alpen

04.08.2019, 18:21 Uhr | dpa

Unglück im Wallis: Zwei deutsche Bergsteiger sterben in den Schweizer Alpen. Der Dent Blanche: In der Schweiz sind zwei Bergsteiger abgestürzt. (Archivbild) (Quelle: imago images/GFC Collection)

Der Dent Blanche: In der Schweiz sind zwei Bergsteiger abgestürzt. (Archivbild) (Quelle: GFC Collection/imago images)

In der Schweiz sind drei Deutsche beim Bergsteigen in den Tod gestürzt. Warum die beiden Männer und die Frau den Halt verloren, ist noch unklar. 

Drei deutsche Bergsteiger sind am Wochenende in der Schweiz ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei stürzten zwei Alpinisten am Samstag beim Aufstieg auf den Dent Blanche im Kanton Wallis aus noch ungeklärter Ursache ab. Andere Bergsteiger beobachteten das Unglück und schlugen Alarm.

Die mit einem Helikopter zur Unglücksstelle in über 4.000 Meter Höhe gebrachten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Alpinisten feststellen. Eine Untersuchung wurde eingeleitet. Zur genauen Identität der Opfer wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Eine 30-jährige Deutsche sowie ihr 36-jähriger Begleiter wollten am Samstag die 2.440 Meter hohe Fiamma im Kanton Graubünden besteigen. Nach ersten Erkenntnissen löste sich auf einer Höhe von 2.400 Metern ein Felsstück, auf welchem sich die Frau befand. Der Mann wurde dabei vom herabfallenden Gestein touchiert, während die Frau über 100 Meter in die Tiefe stürzte.
 

 
Ein weiterer Alpinist wurde auf die Situation aufmerksam und alarmierte die Rettungskräfte. Die Frau konnte nur noch tot geborgen werden. Der Mann wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal