• Home
  • Panorama
  • Schwerer Unfall bei Rotorua: F├╝nf Touristen bei Busungl├╝ck in Neuseeland get├Âtet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland zahlt f├Ąllige Zinsschulden nichtSymbolbild f├╝r einen TextG7-Foto ohne Scholz: S├Âder ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

F├╝nf Touristen bei Busungl├╝ck in Neuseeland get├Âtet

Von dpa
Aktualisiert am 04.09.2019Lesedauer: 1 Min.
├ťberlebende des Busungl├╝cks auf einer Stra├če unweit des Unfallortes.
├ťberlebende des Busungl├╝cks auf einer Stra├če unweit des Unfallortes. (Quelle: Ben Fraser/Rotorua Daily Post via AP./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wellington (dpa) - Bei einem schweren Busungl├╝ck in Neuseeland sind am Mittwoch mindestens f├╝nf Touristen ums Leben gekommen. Der Bus mit einer Reisegruppe aus China ├╝berschlug sich nach Angaben der Polizei auf einer Stra├če in der N├Ąhe der Stadt Rotorua.

Nach bisherigen Ermittlungen sa├čen 23 Menschen in dem Bus. Die Rettungsdienste waren mit mehreren Hubschraubern im Einsatz, um verletzte Opfer schnell ins Krankenhaus bringen zu k├Ânnen.

Die Ungl├╝cksursache war zun├Ąchst ungekl├Ąrt. Polizeisprecher Brent Crowe sagte, der Bus sei in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dann auf die Fahrerseite gest├╝rzt. Andere Fahrzeuge waren in den Unfall nicht verwickelt. Der Polizeisprecher beschrieb das Wetter zum Zeitpunkt des Unfalls als "sehr ung├╝nstig: starke Winde, Nebel und sehr viel Regen".

Rotorua ist ein beliebtes Ausflugsziel auf der Nordinsel des Pazifikstaats. Die Gegend ist vor allem f├╝r ihre hei├čen Quellen und die traditionelle Kultur der Maori bekannt, Neuseelands Ureinwohner.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Mehr als 200 Festnahmen bei "Pride Parade" in Istanbul gemeldet
Von Lisa Becke, Nilofar Eschborn
Busungl├╝ckChinaPolizei
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website