Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Mordprozess Sophia: vier PlÀdoyers - vier TatablÀufe

Von dpa
Aktualisiert am 10.09.2019Lesedauer: 2 Min.
Polizisten sichern am Fundort Spuren.
Polizisten sichern am Fundort Spuren. Sophias Leiche wurde in einem Straßengraben in Spanien entdeckt. (Quelle: Jesus Andrade/El Correo./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bayreuth (dpa) - Die Stimme bricht Sophias Vater weg, dennoch gerÀt er immer mehr in Fahrt. "Warum verschweigen Sie die Wahrheit, warum?"

Voller Verzweiflung bombardiert er den mutmaßlichen Mörder seiner Tochter vor dem Landgericht Bayreuth mit all den Fragen, die seit dem Tod von Sophia Lösche die Familie quĂ€len. Die 28-JĂ€hrige war als Tramperin unterwegs. Nun ist im aufsehenerregenden Prozess gegen einen marokkanischen Fernfahrer der Tag der PlĂ€doyers gekommen.

Selbst der Angeklagte scheint keine Antwort mehr zu finden. "Wenn Sie mich auch zu Tode verurteilen, es macht mir nichts aus", sagt der 42-JĂ€hrige mit gebeugtem Kopf zum Richter. So fĂŒhren die PlĂ€doyers zu keiner Antwort - und umso mehr zu Mutmaßungen.

Fest steht nur: Sophia Lösche hatte vor gut einem Jahr von Leipzig in Richtung NĂŒrnberg trampen wollen. Von dort wollte sie nach Aussage ihres Bruders per S-Bahn zu ihrer Familie nach Amberg in der Oberpfalz fahren. Dort kam die 28-JĂ€hrige nie an. Ihre Leiche wurde in einem Straßengraben in Spanien entdeckt. Der Anklage zufolge hat der Fernfahrer die Tramperin ermordet, um eine sexuelle Straftat zu verdecken.

FĂŒr eine sexuelle Straftat gebe es keine Beweise, rĂ€umte die OberstaatsanwĂ€ltin in ihrem PlĂ€doyer ein. Sie forderte daher eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes und gefĂ€hrlicher Körperverletzung.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Selenskyj: Können nicht gesamtes Staatsgebiet mit Gewalt zurĂŒckholen
Der ukrainische PrĂ€sident Wolodymyr Selenskyj (Archiv): Bei einem solchen Vorgehen wĂŒrden Hunderttausende Menschen getötet.


Noch am Abend der Abfahrt soll die Situation auf einem Rastplatz im Landkreis Bayreuth eskaliert sein: Der Angeklagte habe Sophias ZurĂŒckweisung nicht ertragen und sie deshalb mit einem RadmutterschlĂŒssel schwer verletzt. Um die Verletzungen zu vertuschen, habe er sie nach einer zehnminĂŒtigen Pause erschlagen. "Sophia war nicht rettbar", folgerte die OberstaatsanwĂ€ltin.

Auf dem Parkplatz im oberfrĂ€nkischen Landkreis Bayreuth habe der Angeklagte zum ersten Mal zugeschlagen, stimmte der Anwalt von Sophias Eltern in seinem PlĂ€doyer zu. Anstatt Hilfe zu holen, kam er schließlich "zu dem fatalen Schluss, mit Sophia endgĂŒltig Schluss zu machen." DafĂŒr komme aber auch ein spĂ€terer Zeitpunkt in Betracht. Das "Sterben der Sophia auf Raten" spreche fĂŒr eine besondere Schwere der Schuld.

Mit zitternden HÀnden hielt Andreas Lösche im Gerichtssaal ein Foto seiner Schwester hoch. "Schauen Sie ruhig her", forderte er den Angeklagten auf, bevor er zu seinem eigenen PlÀdoyer ansetzte. Er zeigte keine Zweifel am sexuellen Motiv des Fernfahrers, umso mehr aber an einem "finalen Tatort in Deutschland". Seine Schwester sei erst in Frankreich gestorben.

Den drei vorangegangenen PlĂ€doyers widersprach der Verteidiger als vierter und letzter vehement. "Die Anklageschrift war schlicht und einfach voll von nicht objektiven Mutmaßungen", sagte er. Einen sexuellen Hintergrund habe es nie gegeben. Vielmehr habe Sophia seinem Mandaten Diebstahl unterstellt und ihm ins Gesicht geschlagen. Daraufhin habe dieser zum Eisen gegriffen. So hatte der Angeklagte den Tatablauf auch zu Prozessbeginn geschildert.

"Er konnte keine Hilfe holen, weil Sophia schon nach den ersten SchlĂ€gen tot war", erklĂ€rte der Verteidiger. Alles andere sei "Bullshit". Er plĂ€dierte daher fĂŒr eine mehrjĂ€hrige Haftstrafe wegen Totschlags. Das Urteil soll am 18. September fallen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
BayreuthSpanien
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website