Sie sind hier: Home > Panorama >

Berlin: Mann stürzt in U-Bahnhof auf Gleise und verletzt sich schwer

Unfall in Berlin  

Mann stürzt in U-Bahnhof auf Gleise und verletzt sich schwer

27.11.2019, 13:55 Uhr | dpa

Berlin: Mann stürzt in U-Bahnhof auf Gleise und verletzt sich schwer. Einfahrende U-Bahn an der Station Moritzplatz: Passanten griffen direkt ein und zogen den Mann aus dem Gleisbett. (Quelle: imago images/Steinach)

Einfahrende U-Bahn an der Station Moritzplatz: Passanten griffen direkt ein und zogen den Mann aus dem Gleisbett. (Quelle: Steinach/imago images)

An der Berliner U-Bahnstation Moritzplatz ist ein Mann auf die Gleise gestürzt. Er musste wiederbelebt werden und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Ein betrunkener Mann ist am U-Bahnhof Moritzplatz in Berlin-Kreuzberg ins Gleisbett gestürzt und schwer verletzt worden. Passanten zogen ihn in der Nacht zu Mittwoch wieder auf den Bahnsteig, noch vor Eintreffen der Polizei, wie ein Sprecher sagte.

 

 
Der Mann musste von Rettungskräften reanimiert werden. Eine Straftat werde ausgeschlossen, da es zuvor keinen Streit mit anderen Personen gegeben habe. Der Mann kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal