Sie sind hier: Home > Panorama >

Unfall in Mittelfranken - Transporter rammt Familienauto: Mutter und Kinder tot

Unfall in Mittelfranken  

Transporter rammt Familienauto: Mutter und zwei Kinder tot

06.01.2020, 10:01 Uhr | dpa

 (Quelle: KameraOne)
Frontalunfall: Mutter und Kinder sterben

Nach dem schweren Verkehrsunfall auf der B2 bei Wernsbach in Mittelfranken sind neben der getöteten Mutter auch zwei der drei lebensgefährlich verletzten Kinder gestorben.  (Quelle: News5)

Frontalunfall in Mittelfranken: Eine Mutter und zwei Kinder kommen ums Leben. (Quelle: News5)


Ein Bulli gerät auf einer Bundesstraße in den Gegenverkehr und kracht in das Auto einer Familie. Die Mutter stirbt, auch zwei von drei Kindern erliegen später ihren Verletzungen. 

Bei Georgensgmünd in Mittelfranken sind bei einem schweren Unfall eine Mutter und zwei Kinder gestorben. Die beiden neun und zwölf Jahre alten Kinder erlagen in der Nacht zum Montag ihren Verletzungen, wie ein Polizeisprecher sagte. Ein vier Jahre altes Kind schwebt weiter in Lebensgefahr.

Den Einsatz der Rettungskräfte vor Ort und was die Polizei sagt, sehen Sie oben im Video.

Der Ehemann der 35 Jahre alten Mutter hatte bei dem Unfall auf der Bundesstraße 2 ebenso schwere Verletzungen erlitten wie der 19 Jahre alte Unfallverursacher. Beide schweben aber nicht in Lebensgefahr.

Der Transporter des 19-Jährigen war am späten Sonntagnachmittag in Richtung Nürnberg unterwegs gewesen, als er aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet und in das Familienauto krachte. Die B2 wurde nach vierstündiger Sperrung in der Nacht wieder für den Verkehr freigegeben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal