• Home
  • Panorama
  • Indien: Bus st├╝rzt in Brunnen ÔÇô 26 Menschen sterben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextStreik belastet Gasf├ÂrderungSymbolbild f├╝r einen Text├ľlpreise legen zuSymbolbild f├╝r einen TextNeues im Fall der inhaftierten "Kegelbr├╝der"Symbolbild f├╝r einen TextTalent beschwert sich ├╝ber FC BayernSymbolbild f├╝r einen TextSPD f├Ąllt unter 20 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextUS-Star in Russland mit Biden-AppellSymbolbild f├╝r einen TextKoalition baut ├ľkoenergien massiv ausSymbolbild f├╝r einen TextJeep ├╝berrollt zwei Frauen doppeltSymbolbild f├╝r einen TextEr soll neuer PSG-Trainer werdenSymbolbild f├╝r einen TextWhatsApp: Online-Status bald abschaltbarSymbolbild f├╝r einen TextFrau tot aus Riedsee geborgenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin unterl├Ąuft Missgeschick Symbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Indien: Bus st├╝rzt in Brunnen ÔÇô 26 Menschen sterben

Von afp
Aktualisiert am 29.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Eine Hauptstra├če in Neu-Delhi (Symbolfoto): Die Rettungsarbeiten nach dem Unfall dauerten bis tief in die Nacht.
Eine Hauptstra├če in Neu-Delhi (Symbolfoto): Die Rettungsarbeiten nach dem Unfall dauerten bis tief in die Nacht. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schlimmes Busungl├╝ck in Indien: Ein Bus kracht nach einem Unfall in einen Brunnenschacht. ├ťber 50 Menschen befinden sich in dem Fahrzeug ÔÇô viele von ihnen sterben.

Beim Sturz eines Busses in einen Brunnen sind in Indien 26 Menschen ums Leben gekommen. Wie die Beh├Ârden am Mittwoch mitteilten, stie├č der Bus im westindischen Bezirk Nashik am Dienstagabend zun├Ąchst mit einer Motor-Rikscha zusammen und st├╝rzte daraufhin in einen Schacht. 26 Leichen seien geborgen worden, 32 Menschen h├Ątten das Ungl├╝ck verletzt ├╝berlebt, sagte ein Sprecher der Rettungskr├Ąfte. Unter den Toten war demnach auch der Busfahrer.

Die Bergungsarbeiten dauerten die ganze Nacht ├╝ber an, auch ein Kran kam zum Einsatz. Hunderte Menschen str├Âmten zu der Ungl├╝cksstelle.

Indien z├Ąhlt zu den L├Ąndern mit den meisten Verkehrstoten weltweit. Dort kommen jedes Jahr mehr als 150.000 Menschen im Stra├čenverkehr ums Leben. Grund sind h├Ąufig der schlechte Zustand von Stra├čen und Fahrzeugen sowie r├╝cksichtsloses Fahren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Eltern zahlen offenbar halbe Million f├╝r "Kegelbr├╝der"
Busungl├╝ckIndienUnfall
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website