Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Sachsen: Schwerer Unfall auf der B 184 bei Delitzsch – drei Tote


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen TextBaerbock: Harter Vorwurf an PutinSymbolbild für einen TextKein Treffen mit Harry und Meghan geplantSymbolbild für einen TextJulia Roberts: Seltenes Foto von ihren ZwillingenSymbolbild für einen TextDFB-Star liebt UnterwassermodelSymbolbild für einen TextFifa erlaubt politisches ZeichenSymbolbild für einen TextWM-Premiere: Frau pfeift DFB-SpielSymbolbild für einen TextBase-Jumper stirbt bei Sprung von BrückeSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextRaab-Firma drohte YoutuberSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsapp führt beliebte Funktion einSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Schwerer Unfall in Sachsen – drei Tote und vier Verletzte

Von dpa
Aktualisiert am 01.03.2020Lesedauer: 1 Min.
Due Unfallstelle in der Nähe von Delitzsch: Ein Auto geriet in den Gegenverkehr und rammte drei andere Autos.
Due Unfallstelle in der Nähe von Delitzsch: Ein Auto geriet in den Gegenverkehr und rammte drei andere Autos. (Quelle: Sebastian Willnow/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der Bundesstraße 184 in Sachsen sind am Samstag mehrere Menschen schwer verunglückt. Ein Auto mit einer Seniorengruppe geriet in den Gegenverkehr und rammte mehrere andere Wagen.

Drei Senioren sind bei einem Unfall nahe Delitzsch (Landkreis Nordsachsen) ums Leben gekommen, vier Menschen wurden verletzt. Der 76 Jahre alte Fahrer des mit einer Senioren-Gruppe besetzten Wagens war auf der Bundesstraße 184 in den Gegenverkehr geraten und hatte dort mit seinem Fahrzeug drei Autos gerammt, wie die Polizei mitteilte.

Der Fahrer überlebte den Unfall schwer verletzt. Seine Mitfahrer, ein 71-jähriger Mann und zwei Frauen im Alter von 69 und 72 Jahren, starben. Der Fahrer war laut Polizei in der Nähe des Ortsteils Brodau am Nachmittag über die Mittellinie gefahren. Eines der Autos, das er dort mit seinem Wagen rammte, überschlug sich mehrfach. Die 61-jährige Fahrerin diese Autos wurde leicht verletzt.

In einem weiteren gerammten Wagen wurden die beiden Insassen verletzt – der Fahrer leicht und die Beifahrerin schwer. Warum der Rentner in den Gegenverkehr geriet, war nach Polizeiangaben zunächst völlig unklar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
47 Millionen beim Eurojackpot am Dienstag
PolizeiUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website