Sie sind hier: Home > Panorama >

Urlaub trotz Coronavirus-Pandemie: Diese Länder sind nahezu Corona-frei!

Kurven zeigen Infektionsverlauf  

Urlaub mit weniger Risiko: Diese Länder sind nahezu Corona-frei

Von Saskia Leidinger, Nicolas Lindken

14.07.2020, 09:29 Uhr
Sorgenfreie Urlaubsländer: Diese Orte sind nahezu Corona-frei

Spanien, Italien, Türkei – die beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen sind stark von der Corona-Pandemie betroffen. Doch es gibt in Europa auch Länder, die nahezu Corona-frei sind. Eine Datenauswertung zeigt, wo Sie jetzt sorgenfrei Urlaub machen können. (Quelle: t-online.de)

Geringe Infektionszahlen: Die Auswertung im Video macht deutlich, in welchen europäischen Ländern die Corona-Lage derzeit entspannt ist. (Quelle: t-online.de)


Spanien, Italien, Türkei – die beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen sind stark von der Pandemie getroffen. Doch es gibt in Europa auch Länder, die nahezu Corona-frei sind. Eine Datenauswertung zeigt, wo Sie jetzt sorgenfrei Urlaub machen können. 

In Deutschland hat die Ferienzeit begonnen, die klassischen Urlaubsländer wie Spanien oder Italien sind allerdings noch immer von der Coronavirus-Pandemie gezeichnet. Zwar gingen die offiziellen Fallzahlen auch hier zurück. Doch immer wieder kommt es zu regionalen Ausbrüchen und es werden neue Ausgangssperren verhängt.

Ein zusätzliches Problem in diesen Regionen ist der Massentourismus. Am Wochenende hatte etwa ein Video für Empörung gesorgt, das zeigt, wie Ballermann-Urlauber dicht gedrängt und ohne Masken feiern. 

Nahezu Corona-freie Urlaubsländer

Doch blickt man auf die Infektionszahlen in Europa, fällt auf, dass es auch Länder gibt, die derzeit nur wenige aktive Coronavirus-Fälle haben. Für Reisende sind diese Länder eine gute Alternative.

In welche Länder Sie jetzt reisen können, wie sich die Infektionszahlen dort entwickelt haben und was Sie in Ihrem Urlaub beachten sollten, sehen Sie oben im Video – oder hier.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal