Sie sind hier: Home > Panorama >

Türkei: Sieben Tote bei Flugzeugunglück

Plötzlich vom Radar verschwunden  

Maschine prallt gegen Berg – sieben Tote bei Flugzeugunglück

16.07.2020, 13:41 Uhr | dpa

Türkei: Sieben Tote bei Flugzeugabsturz

Im Südosten der Türkei ist ein Aufklärungsflugzeug der Polizei abgestürzt. Es prallte gegen einen Berg. (Quelle: t-online.de)

Unglücksstelle in der Provinz Van: Hier prallte das Flugzeug der türkischen Polizei gegen einen Berg. (Quelle: t-online.de)


In der Provinz Van im Südosten des Landes ereignet sich ein tödlicher Unfall. Der türkische Innenminister Soylu gibt weitere Einzelheiten zum Unglück bekannt.

Bei dem Absturz eines Aufklärungsflugzeugs der Polizei in der Südosttürkei sind alle sieben Insassen getötet worden. Dabei handele es sich um zwei Piloten und fünf Techniker, schrieb Innenminister Süleyman Soylu am Donnerstag auf Twitter. Im Video oben sehen Sie, wie die Behörden die Unglücksstelle untersuchen. Sie finden den Beitrag auch hier.

Bei einem Aufklärungsflug sei die Maschine in der Provinz Van gegen einen Berg geprallt und zerschellt. Die Polizeidirektion teilte mit, das Flugzeug sei gegen 21.45 Uhr MESZ vom Radar verschwunden.

Die Türkei geht im Südosten des Landes immer wieder militärisch gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK vor. Die Organisation steht in der Türkei, Europa und den USA auf der Terrorliste.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal