• Home
  • Panorama
  • Finnland: Fähre "Amorella" läuft in der Ostsee auf Grund – 280 Menschen an Bord


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZahl der Borreliose-Infektionen gestiegenSymbolbild für einen TextHertha wählt Ex-Ultra zum PräsidentenSymbolbild für einen TextCorona erhöht Risiko für Parkinson und AlzheimerSymbolbild für ein VideoHier drohen nach der Hitze heftige UnwetterSymbolbild für einen TextJohnson irritiert mit ÄußerungenSymbolbild für einen TextVerletzte und Räumung: Abifeier eskaliertSymbolbild für einen TextZwei Tote auf Rheinbrücke bei MainzSymbolbild für einen TextSenioren bekommen günstigere KrediteSymbolbild für ein VideoFlugzeug geht in der Luft der Sprit aus Symbolbild für einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Fähre in der Ostsee auf Grund gelaufen

Von dpa, pdi

Aktualisiert am 20.09.2020Lesedauer: 1 Min.
Finnland, Långnäs: Eine Ostsee-Fähre mit rund 280 Menschen an Bord ist vor der finnischen Inselgruppe Aland auf Grund gelaufen.
Finnland, Långnäs: Eine Ostsee-Fähre mit rund 280 Menschen an Bord ist vor der finnischen Inselgruppe Aland auf Grund gelaufen. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Ostsee ist vor der finnischen Inselgruppe Åland eine Fähre auf Grund gelaufen. Insgesamt 280 Menschen harren nun an Bord aus, warten auf eine Evakuierung.

Eine Ostsee-Fähre mit rund 280 Menschen an Bord ist vor der finnischen Inselgruppe Åland auf Grund gelaufen. Die Situation sei stabil, Menschen nicht in Gefahr, teilte die westfinnische Küstenwache am Sonntag auf Twitter mit. Einsatzkräfte evakuierten die "Amorella". Video-Aufnahmen, die das Unglück zeigen sehen Sie oben oder hier.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Am späten Nachmittag waren nach Angaben der Küstenwache und der Reederei Viking Line alle Passagiere an Land gebracht worden, ehe auch die Crew vom Schiff geholt werden sollte. Nach Viking-Line-Angaben hatte sich die Fähre mit knapp 200 Passagieren und 80 Besatzungsmitgliedern an Bord auf dem Weg vom südfinnischen Turku in die schwedische Hauptstadt Stockholm befunden. Berichte über Verletzte gab es demnach nicht.

Wie finnische und schwedische Medien berichteten, war die "Amorella" im Jahr 2013 schon einmal auf Grund gelaufen. Auch damals hatte sich der Vorfall in diesem Gebiet vor Åland ereignet. Nach Informationen des Radiosenders Ålands Radio soll die Fähre diesmal wegen Problemen während der Fahrt gezwungen gewesen sein, absichtlich auf Grund zu laufen, um nicht mit Wasser vollzulaufen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
An diesen Urlaubsorten wird die DĂĽrre zum ernsten Problem
Von Lisa Becke, Nilofar Eschborn
FinnlandOstseeTwitter
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website